Unfall im Ausland – Das müssen Sie wissen!

Unfall im Ausland – Das müssen Sie wissen!

Welches Recht gilt?

Es gilt immer das Recht des Landes, in dem sich der Unfall ereignet hat.

Eine Ausnahme gibt es: Kommen die Unfallbeteiligten aus dem selben Land, findet das Recht des Herkunftslandes Anwendung.

Beispiel: Bei einem Unfall in Österreich sind zwei deutsche Fahrzeuge beteiligt. Dann wird der Schaden ganz normal nach deutschem Recht reguliert.

 

Ihre Pflichten

Sind Sie in einen Unfall z. B. in Bulgarien, Kroatien, Polen, Tschechien, Ungarn oder der Slowakei verwickelt gilt es IMMER die Polizei zu rufen. Auch bei Bagatellschäden muss die Polizei den Schaden offiziell aufnehmen, damit der Versicherer den Schaden reguliert.

In allen anderen europäischen Ländern ist dies nicht der Fall. Hier benötigen Sie nur Adresse, Kennzeichen und Haftpflichtversicherung des Unfallgegners. Zudem sollten Sie immer am Unfallort Ihren und auch den Schaden des Gegners mit Fotos dokumentieren. Notieren Sie sich auch mögliche Zeugen!

Um nichts zu vergessen, hilft Ihnen ein Unfallbericht, in dem Sie alles dokumentieren.

Diesen erhalten Sie zum Beispiel kostenfrei bei uns.

Unfallbericht - Gutachter Fronius, Region Nersingen, Neu-Ulm und Ulm.

Tipp: In Italien und Frankreich stehen sämtliche Angaben zur Versicherung auf einer Plakette an der Windschutzscheibe der Autos!

Deshalb raten wir: Informieren Sie sich schon vor der Reise über die jeweiligen Vorschriften des Reiselandes!

Sind Sie schuld am Unfall, melden Sie den Fall Iher Kfz-Versicherung.

 

Ihre Rechte

Um die Abwicklung von Verkehrsunfällen im europäischen Ausland zu vereinfachen hat die EU die sogenannte KH-Richtlinie eingeführt. Jede Autoversicherung (Kraftfahrthaftpflichtversicherung) wurde verpflichtet, in allen EU-Staaten einen Regulierungsbeauftragten – also einen Schadensregulierer des Reiselandes – für die beteiligten Länder zu benennen, der einen Verkehrsunfall bearbeitet und abwickelt. Dieser Regulierungsbeauftragte in Deutschland leitet Ansprüche an die jeweilige Versicherung im EU-Ausland weiter und erleichtert die weitere Bearbeitung.

Den Schadensregulierungsbeauftragten kann man über den Zentralruf der Autoversicherer ermitteln:

+49 (0) 40 300 330 300

Ist nach spätestens 3 Monaten noch kein Entschädigungsangebot da, wenden Sie sich an die Verkehrsopferhilfe (VOH). Diese gemeinsame Einrichtung der deutschen Autohaftpflichtversicherer springt ein, wenn der Gegner wegen Fahrerflucht oder Betrug nicht bekannt ist oder wenn dessen Haftpflichtversicherung eine Zahlung verweigert. Die VOH ist allerdings nicht dazu verpflichtet Sie zu entschädigen!

Neue, innovative Software für Ihre Gutachtenerstellung

Neue, innovative Software für Ihre Gutachtenerstellung

Heute möchte ich von einem anderen Teil meiner Arbeit erzählen. Da ich meinen Job mit Leidenschaft mache und unsere Kunden für uns an erster Stelle stehen, müssen auch die internen Tätigkeiten reibungslos ablaufen. Denn Qualität und Kundenzufriedenheit ist der wichtigste Teil unserer Philosophie.

Mich hat schon länger gestört, dass es im Bereich der Gutachtenerstellung keine vernünftige Softwarelösung gab. Im Laufe der Jahre hatte ich schon die verschiedensten Kalkulationsprogramme getestet, nichts war aber wirklich zufriedenstellend. Für mich ist z. B. nach der Schadenaufnahme wichtig, nicht alles erneut in das Programm eingeben zu müssen. Dadurch haben sich häufiger Fehler eingeschlichen und ich habe sehr viel Zeit verloren. Mir ist auch sehr wichtig, dass die Tools übersichtlich und zeitgemäß gestaltet sind.

Deshalb habe ich 2016 mit drei Geschäftspartnern die Firma autoiXpert GmbH und Co. KG gegründet an einer neuen cloudbasierten Softwarelösung gearbeitet. Mit meinem praxisorientierten Erfahrungen und Tipps und dem Know-How von Top-Entwicklern haben wir im Februar 2018 die neuartige Software autoiXpert auf den Markt gebracht.

Wir selbst arbeiten ebenfalls seit Anfang des Jahres damit. Dank einer einfacheren und effizienteren Gutachtenerstellung können wir Ihren Schadenfall jetzt noch schneller für Sie abwickeln.

Ihr

Markus Fronius

 

Für unsere Gutachter-Kollegen:

Die Software wird in verschiedenen Keynote-Veranstaltungen quer durch Deutschland vorgestellt.

Der nächste Termin ist am 08.06.2018 in Düsseldorf.

 

Weitere Infos und Anmeldung
Urlaubsreise mit dem Auto – wichtige Tipps und Checklisten

Urlaubsreise mit dem Auto – wichtige Tipps und Checklisten

Die Haupturlaubssaison naht – Pfingsten steht vor der Tür und auch bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr weit. Viele Familien reisen dann wieder mit dem Auto ans Meer oder in die Berge.

Damit die Autofahrt reibungslos verläuft, gilt es im Vorfeld ein paar Dinge zu beachten und zu organisieren.  Unsere Checkliste hilft Ihnen dabei, an alles zu denken!

Vor jeder geplanten Autoreise sollten ein gründlicher technischer Check sowie ein Check der notwendigen Ausrüstung stehen.

Fahren Sie ins  Ausland, informieren Sie sich über die dort geltenden Verkehrsregeln. Oft werden z.B. Verstöße gegen das Tempolimit oder die Lichtplicht mit hohen Bußgeldern bestraft.

Für den Fall eines Verkehrsunfalls sollten Sie alle wichtigen Papiere wie, Versicherungskarte, Führerschein und einen Unfallbericht zur Dokumentation mit sich führen.

Einen Unfallbericht, mit allen relevanten Infos erhalten Sie kostenlos bei uns! Kommen Sie einfach während unserer Öffnungszeiten vorbei oder fordern Sie ihn unter info@gutachter-fronius.de unter Angabe Ihrer Adresse an. Wir senden Ihnen dann kostenfrei einen Unfallbericht zu!

 

Hier kommt nun unsere Checkliste zum abhaken…

 

Checkliste – Technik:

□ Kompletter Fahrzeugcheck vor der Reise (ggf. rechtzeitig Werkstatttermin ausmachen)

□ Licht kontrollieren

□ Motoröl und Wischwasser nachfüllen (ggf. Öl zur Reserve mitnehmen)

□ Kühlflüssigkeit (für Reisen im Winter: Frostschutz)

□ Bremsflüssigkeit checken

□ Reifendruck prüfen

□ evtl. Reserverad

□ Profiltiefe der Reifen prüfen

□ Scheibenwischer kontrollieren

□ Batterie checken

 

Checkliste – das muss ins Auto:

□ Verbandskasten (Vollständigkeit und Verfallsdatum prüfen)

□ Warnwesten und Decken für jeden Mitfahrer im Auto

□ Warndreieck

□ Wagenheber und Abschleppseil

□ Starterset

□ Zweitschlüssel vom Auto

□ Reservekanister mit Benzin (Achtung: Prüfen ob im Reiseland erlaubt!)

□ Navigationsgerät (prüfen, ob zu bereisende Länder enthalten sind), evtl. weitere Straßenkarten

□ Dachgepäckträger/Dachboxen/Fahrradhalterung

□ Bargeld in entspr. Landeswährung um z.B. Mautgebühren zahlen zu können

□ Handyladegerät für das Auto

□ Kamera, um ggf. Schäden dokumentieren zu können

□ Unterhaltung fürs Auto (Bücher, Zeitschriften, Musik, Hörbücher, Spiele, DVDs, etc.)

□ Verpflegung während der Autofahrt

□ Hygienebedarf (Toilettenpapier, Feuchttücher, Desinfektionstücher, Windeln, etc.)

□ Nackenkissen, Decken für bequemes Sitzen und Schlafen im Auto

□ Sonnenbrille/Sonnenblende

□ bei Reisen im Winter: Schneeketten, Winterreifen, Eiskratzer, Enteiser, Frostschutz

 

Checkliste  – Organisatorisches:

□ Gültigkeit der Kfz-Versicherung prüfen (auch für die entsprechenden Reiseländer)

□ Kfz- Versicherungsdaten mitführen

□ Grüne Versicherungskarte

□ KFZ-Schutzbrief

□ Unfallbericht mit sich führen

□ (internationaler) Führerschein und Fahrzeugpapiere (prüfen ob Führerschein im entspr. Land gültig ist)

□ Kopien von Führerschein, Fahrzeugschein und Ausweisen

□ Buchungsbestätigung für Fähren, etc.

□ Infos über Straßenverkehrsregeln im Ausland einholen

□ über Benzinpreise im Ausland informieren (Wo kann am günstigsten getankt werden?)

□ Stauprognosen prüfen und Ausweichstrecken planen

□ über zusätzliche Kosten auf der Route informieren (Mautgebühren, Vignetten, Gebühren für Tunnel, Fähren, Pässe, Brücken, etc.)

□ Pausen einplanen, ggf. kinderfreundliche Raststätten recherchieren

□ bei langen Fahrten Übernachtungen buchen

 

Wer sich bis hierhin durchgearbeitet hat, ist schon mal sehr gut vorbereitet und einer entspannten Fahrt steht nichts mehr im Wege! 🙂

Wir wünschen Ihnen eine schöne Urlaubszeit!

Ihre Rechte im Schadenfall  – das müssen Sie wissen!

Ihre Rechte im Schadenfall – das müssen Sie wissen!

Wir haben festgestellt, dass oft unklar ist, welche Schritte nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall beachtet werden müssen. Viele Kunden sind mit der Abwicklung überfordert. Schließlich hat man einen Verkehrsunfall – zum Glück – nicht alle Tage!

 

Oft werden Sie als Geschädigter von der gegnerischen Versicherung direkt nach dem Unfall kontaktiert. Durch diese Beratung im Sinne deren „Schadenmanagements“ entstehen Ihnen jedoch Nachteile.

Damit Ihnen das nicht passiert und alles fair geregelt wird, sollten Sie Ihre Rechte kennen:

 

1. Freier und unabhängiger Kfz-Sachverständiger

Sie dürfen einen beliebigen Kfz-Gutachter Ihrer Wahl beauftragen! Die Kosten für das Gutachten trägt bei 100%iger Gegnerschuld dessen Haftpflichtversicherung.

 

2. Mietwagen während der Reparaturzeit oder Entschädigung für den Nutzungsausfall Ihres Fahrzeugs

Die Mietwagenrechnung wird bei 100%iger Gegnerschuld ebenfalls von der gegnerischen Versicherung beglichen.

 

3. Rechtsanwalt Ihrer Wahl

Ein Verkehrsrechtsanwalt hilft Ihnen bei der Durchsetzung der Schadenersatzforderungen. Die Versicherung, die Ihren Schaden zu bezahlen hat, rechnet im eigenen Interesse den Schaden so klein wie möglich. Ein Anwalt regelt Schadenfälle dagegen schnell, objektiv und immer zu Ihren Gunsten.

 

4. Ort der Nachbesichtigung darf selbst bestimmt werden

Im Falle einer Nachbesichtigung durch die gegnerische Versicherung stehen wir Ihnen gerne zur Seite. Den Termin mit dem Versicherungsgutachter dürfen Sie jederzeit in unserem Hause wahrnehmen. Dann können wir unser Gutachten entsprechend verteidigen und somit Kürzungen vorbeugen.

 

5. Freie Wahl der Reparaturwerkstatt

Sie entscheiden, ob und wo Sie den Schaden reparieren lassen. Wahlweise können Sie sich den Schadenbetrag (netto) auszahlen lassen.

So erreichen Sie uns:

Anschrift:
Kfz-Sachverständigenbüro Fronius
An der Leibi 6
89278 Nersingen

Telefon / E-Mail:
Telefon: 07308 809 84 88
Mobil: 0151 507 22 557
E-Mail: info@gutachter-fronius.de

Unsere Öffnungszeiten:

Montag – Freitag:
09:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 17:00 Uhr
Gerne vereinbaren wir mit Ihnen auch einen Termin außerhalb unserer Öffnungszeiten.

Oder füllen Sie ganz einfach unser Kontaktformular aus.

Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

13 + 2 =

Unsere kostenlosen Tipps zum Autokauf:

Kostenlose Tipps zum Autokauf - Gutachter Fronius, Region Nersingen, Neu-Ulm und Ulm.

Hier erhalten Sie diese kostenlos als PDF.

Wenn Sie Interesse an weiteren kostenlosen Tipps haben, melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:

Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps auch Informationen zu unseren Aktionen und Angeboten. Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie hier.

Unsere kostenlosen Tipps zum Autokauf:

Kostenlose Tipps zum Autokauf - Gutachter Fronius, Region Nersingen, Neu-Ulm und Ulm.

Hier erhalten Sie diese kostenlos als PDF.

Wenn Sie Interesse an weiteren kostenlosen Tipps haben, melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an:

Sie können sich jederzeit mit einem Klick wieder abmelden. Unsere E-Mails enthalten neben zahlreichen kostenlosen Tipps auch Informationen zu unseren Aktionen und Angeboten. Hinweise zum Datenschutz erhalten Sie hier.